Grafrather Einigkeit

Planungen Fichtenstraße

 

Bebauung südlich der Fichtenstrasse vorerst abgelehnt

Auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates wurde der von der Firma Talos vorgestellte Vorschlag zur Bebauung des Grundstücks zwischen Fichtenstrasse und Birkenweg abgelehnt. Der Gemeinderat wich damit von der Empfehlung des Bauausschusses ab, vor allem wegen der zu massiven Bebauung und der unzureichend geklärten Zufahrt.
Zudem brachte Benno Reischl (Grafrather Einigkeit) in's Gespräch, dass wenn man darüber nachdenkt, so ein zentrales Grundstück als Baufläche bereit zustellen, man als Gemeinde über die Realisierung von Einheimischenmodellen oder anderen gewünschten Wohnmodellen nachdenken soll und dies mit einer maßvollen Bebauung kombinieren soll.